Kommentar schreiben

Kommentare

  • Jo (Donnerstag, 23. September 2010 09:46)

    Reparatur
    Ich bin mit Euch zufrieden, die Reparatur wurde zügig durchgeführt und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

  • Lars Schoknecht (Mittwoch, 24. November 2010 20:33)

    Mercruiser 5,7 l V8
    Alle super ! Bin sehr zufrieden!
    und der Preis stimmte auch ein Klasse Service weiter so Grüsse aus Hamm


    Lars %26 Steffi

  • raphael (Donnerstag, 14. April 2011 19:26)

    hallo papa
    hallo

  • Coblenzer (Mittwoch, 20. April 2011 20:53)

    Service und mehr im Notfall....
    Hallo Herr Kowol-Krimphoff, danke für die superschnelle Hilfe. Hatte bisher noch keinen so kompetenten Fachmann wie Sie am Telefon.
    Möchte mich hierfür nochmals beanken.
    Rest, wie besprochen, per Fax.

    Coblenzer

  • Reiner Pelzer (Sonntag, 24. Juli 2011 13:26)

    Mercruiser 3,0 L einbau
    Hallo
    Herr Kowol-Krimphoff
    Bin sehr zufrieden mit den einbau des Motors.
    Hat sehr viel Spass gemacht.
    Ein KLasse Service.
    Wir kommen immer wieder.
    Es wahr einfach alles super.
    Kann man Sie nur weiter empfehlen.
    Danke für alles.
    Schönen Gruß us Remscheid
    R.Pelzer

  • Jenny (Mittwoch, 16. November 2011 14:31)

    LG aus Spanien
    Ganz liebe Grüße aus Cala Millor Habe nur mal kurz in Ihre HP gesehen und wollte liebe Grüße hinterlassen.
    auf einen eitrag bei uns würde ich mich freuen
    Jenny

  • Raynes (Freitag, 06. Januar 2012 02:47)

    ePuGYDuWurT
    A little rationality lifts the quaitly of the debate here. Thanks for contributing!

  • Igl (Montag, 26. November 2012 14:10)

    TÜV vorbereitung
    Ich hoffe ich kann Kosten einsparen

    Mein Polo 86c muss im Dezember zu TÜV

  • Dao (Mittwoch, 10. Juli 2013 18:39)

    tmQfOtMgEfmrm
    ich habe eure seite gerade %3Ca href="http://tvejgzqhgy.com"%3Eenkctdet%3C/a%3E, als ich den kommentar den ihr bei sarahs post gemacht habt, gelesen habe. ihr habt sie aufgefordert mitzumachen. hoffe ich, dass dies ebenso ffcr mich gilt ich lese zur zeit ich hab dich im geffchl von cecilia ahernhabe aber wengen der momentanen klausurphase viel zu wenig zeit, aber die weihnachtszeit fe4ngt ja gerade erst an. denn was gibt es schf6neres als einen kalten winterabend zu hause bei kerzenschein, guter musik, einer tasse tee und mit einem guten buch zu verbringen ?liebe grfcdfe

  • Papers (Samstag, 13. Juli 2013 02:39)

    OYdJvljIGqKnBukDQBO
    Hallo Jana!Ich weiss, dass es schwer ist, heuhnnizmen, wenn jemand solche unwahrheiten erze4hlt. Zu 99% sind die Menschen nur neidisch. Leider wird es immer jemanden geben der Lfcgen verbreitet. Kopf hoch und falls es dich ein bischen trf6stet: ich bin auch neidisch! Kann eigentlich sehr gut he4keln aber mir fehlt so ein Gehirn wie deins. Wfcnschte ich kf6nnte Figuren auch selbst erfinden. Also nicht aufgeben, ich brauch ja jemanden, der die Anleitungen macht!!!! :-)Alles Gute! Lg Martina http://mzsedu.com [url=http://bmolwgif.com]bmolwgif[/url] [link=http://hneefpvc.com]hneefpvc[/link]

  • Emand (Samstag, 13. Juli 2013 06:18)

    blblPPkSbkfdKTewDcT
    Hallo ,leider kommen meine Mails an dich zurfcck :-(Dann %3Ca href="http://wlyxvx.com"%3Eveurcsh%3C/a%3E ich hier mein Glfcck :-)Ich mf6chte gerne eine deiner Testerinnen werden.Habe schon ein paar deiner Anleitungen gekauft und sie machen einfach Spadf und die Ergebnisse sind toll!!Wenn du magst,kannst du dir ja mal meine Werke unter www.annishaekelei.blogspot.de anschauen.Wfcrde mich freuen von dir zu hf6ren.Liebste GrfcdfeAnni

  • Kevin (Montag, 15. Juli 2013 02:30)

    iMPyMnoQnrGo
    danke ffcr die glfcckwfcnsche und den hinweis auf euer genpnwsiiel von den 2 bfcchern ,die ich in meinem post gezeigt habe,lese ich momentan bevor ich sterbe von jenny downham, und bei diesem buch hast du recht,das wird ziemlich traurig werden,das andere ist aber glaube ich eher eine typische liebesgeschichteliebste grfcdfe http://dswlng.com [url=http://lhiorswpnq.com]lhiorswpnq[/url] [link=http://jtzwnt.com]jtzwnt[/link]

  • Igl (Samstag, 04. Januar 2014 05:29)

    Kein
    Was soll ich sagen

  • Willi (Samstag, 15. Februar 2014 16:30)

    Motorreparatur Volvo Penta 4,3
    Muck hat mir vor ein paar Monaten meinen Motor grundüberholt.
    Netter Kerl mit super Service inclusive Mettbrötchen und Kaffee.
    In ein paar Wochen gehts zum ersten mal aufs Wasser.
    Dann werden wir sehen was Muck so hinbekommen hat.
    Bin aber recht zuversichtlich.
    Bis demnächst ( Werd mir noch nen Liter Öl , ein paar Kerzen und so holen)

    Willi

  • Willi (Samstag, 15. Februar 2014 16:30)

    Motorreparatur Volvo Penta 4,3
    Muck hat mir vor ein paar Monaten meinen Motor grundüberholt.
    Netter Kerl mit super Service inclusive Mettbrötchen und Kaffee.
    In ein paar Wochen gehts zum ersten mal aufs Wasser.
    Dann werden wir sehen was Muck so hinbekommen hat.
    Bin aber recht zuversichtlich.
    Bis demnächst ( Werd mir noch nen Liter Öl , ein paar Kerzen und so holen)

    Willi

  • Christian Keding (Samstag, 12. April 2014 12:56)

    Werkstattbesuch 13.4.14
    Unter der Woche angerufen, Samstag einen Termin bekommen und alles lief super. Netter Kerl, der Muck. In der Werkstatt gibts alles was das Herz begehrt und für jedes Problem gibts eine Lösung! Ich werde wieder kommen und kann die Werkstatt uneingeschränkt empfehlen!

  • Bernd Junk (Donnerstag, 17. April 2014 22:36)

    Guter Service, nette Arbeitsumgebung!
    Letzte Woche einen Termin telefonisch abgesprochen. Am Montag diesen nochmals präzisiert und am Mittwoch zur Inspektion des Bootes hingefahren. Muck, ein sehr sympathisch und kompetenter Zeitgenosse mit kölschen Wurzeln, nahm sich meiner an und wies mich in die durchzuführenden Arbeiten ein, so das diese sehr gut von statten gingen. Dazu gab es Kaffee und ein nettes Schwätzchen. Die größte Überraschung war die Rechnung, welche ich als fair empfunden habe. Fazit: Hier geh ich wieder hin und ich fühle mich hier gut aufgehoben! Danke Muck!

  • Aki (Dienstag, 29. April 2014 10:42)

    Bootsmotor Instandsetzung
    ich muss das jetzt mal hier loswerden...

    Nachdem ich die Bootswerkstatt meines Vertrauens schon permanent im Freundeskreis lobpreise und empfehle, muss ich doch jetzt hier auch mal meine Begeisterung loswerden:
    Ich habe noch _nie_ einen ähnlich guten Service erlebt!! Muck und seine Söhne sind absolut kompetent, man fühlt sich immer gut beraten und auch menschlich ist es eine Werkstatt zum Wohlfühlen. Nie ging der Kaffee aus und am Samstag gab es leckere Würstchen vom Grill.
    Somit sind sowohl Boot als auch Eigner bei Muck in den besten Händen.
    Ich war vor meinem ersten Besuch in Havixbeck eher skeptisch, was freie Werkstätten angeht (vor allem wenn man wie ich, von der Bootstechnik keine Ahnung hatte), aber das gehört jetzt der Vergangenheit an!!
    Top Service, kompetente Beratung und Betreuung, Faire Preise

    Absolut uneingeschränkt empfehlenswert

  • Oliver Rieke / Meppen (Mittwoch, 04. Juni 2014 14:44)

    Gimbal Lager
    Hallo, ich wollte mich noch einmal für die nette Beratung und die Tipps zum richtigen Lagereinbau bedanken. Wenn ich das nächste mal probleme mit meiner Sea Ray habe werde ich die reparatur bei Auto und Freizeit machen lassen.
    Auch wenn es ca. 100 km von mir entfernt ist, denke ich die Strecke lohnt sich um eine vernünftige Werstatt zu haben.

    Gruss Oliver Rieke / Meppen

  • Jörg Schmalzl (Dienstag, 21. April 2015 14:14)

    Mietwerkstatt
    Habe die Mietwerkstatt benutzt und zwar mit einem Auto und keinem Boot. Alles super freundlich, total kompetent und hilfsbereit !
    Besser geht nicht ! Vielen Dank und bis zum nächsten mal !

  • Florian (Sonntag, 14. Juni 2015 10:08)

    Mietwerstatt
    Hallo

    Ich war gestern mit meinem Audi s3 in der Werkstatt und dachte mir einfach mal versuchen und schauen wie das dort so klappt und ich muss sagen ich werde öfters dort hin fahren.
    Bei fragen an den Besitzer ist dieser direkt zu einem gekommen und erklärte es einem fachlich und verständlich

    Rundum :

    Ich bin sehr zufrieden und froh das es eine solch gute und fachliche Werkstatt in der Umgebung gibt

  • Andreas Ficker (Donnerstag, 16. Juli 2015 16:29)

    Empfehlenswerte Selbsthilfe-Werkstatt
    Ich hatte neulich bei meinem KFZ die Bremsen neu gemacht und kann die Werkstatt nur empfehlen. Auch als Probleme aufgetaucht sind, wurde mir unkompliziert und fachmännisch geholfen. Danke und auf bald!

  • Tim Machon (Dienstag, 18. August 2015 10:59)

    Bootsreparatur
    Bei meiner Bayliner Capri (Bj. 1991) mußten die drei Bälge, das Kimbal Lager, Nehmer und Geber für Power trim erneuert werden. Grundsätzlich fand ich schon mal toll,dass ich überhaupt helfen durfte, dabei dann wirklich kompetente und verständliche Erklärungen bekam.Beim wechseln des Impellers bzw. wechseln des Getriebeöles stellte sich heraus,das hier Wasser eingedrungen war. Diese Reparatur mit dem Ausbau und der Reinigung des Getriebes sprengte unseren Zeitrahmen. Doch mit einer bisher nicht gekannten Zeitflexibiltät,hoher Sachkompetenz und überragender Detailgenauigkeit wurde auch dies durchgeführt. Und das ganze zu einem absolut fairen um nicht zu sagen konkurrenzlosen Preis.
    dafür und für die familiäre Atmosphäre vielen Dank
    Obwohl ich rund 140 km Anreise (eine Strecke) habe werde ich bei der nächsten Reparatur diese Zeit gerne wieder investieren.

  • Phillip Nieß (Donnerstag, 02. Juni 2016 00:03)

    Aussenborderreperatur
    Ein Kumpel und ich hatten ein Problem mit einem neuen Aussenborder.
    Nach kurzer Fehlersuche unter fachmännischer Anleitung, konnten wir selber das Problem (Zylinderkopfdichtung) in dieser Werkstatt beheben!
    Der Motor läuft seit dem ohne murren.
    Freundliche Gespräche und kompetente Tipps machen einen Besuch immer lohnenswert.

    Danke dir Muck, ich komme wieder.

  • Viktor Kleimann (Mittwoch, 08. Juni 2016 22:44)

    motorproblem
    Meine Bayliner 4,3 hat einen neuen Motor von mir bekommen,lief aber nicht vernünftig, ruckelte und ging immer wieder aus. Mehrere Fachleute fanden den Fehler nicht und konnten mir nicht helfen, bis mir eingefallen ist das ich mal die Nummer von Auto %26 Freizeit vor einiger Zeit bekommen habe.
    Ich rief dort an,schilderte meine Sorgen und noch am Gleichen Tag bekam ich einen Termin.
    Ich muss die Fachleute echt loben und bin nun sehr sehr glücklich, denn innerhalb ein paar Stunden lief der Motor ohne Ruckeln und Stottern.
    Das beste ist das man selbst mit anpacken darf und einem alles und jede Funktion erklärt wird so dass man sein Boot kennenlernt und im Notfall weiss wie und was man tun muss.

    Vielen Dank noch mal für die tolle Arbeit

  • Ina Dymanski (Mittwoch, 29. Juni 2016 00:24)

    Vielen Dank!!
    Wir hatten mit unserem Volvo Penta Antrieb so einige Probleme. In dieser Werkstatt haben wir nach langem Suchen endlich eine kompetente Crew gefunden, die nicht aufgibt und so lange sucht, bis der Fehler gefunden ist. Vielen Dank dafür. Die Reparatur ging schnell. Hier wird jedem erklärt wie etwas funktioniert und woran es liegen könnte wenn etwas nicht funktioniert. Sehr zu empfehlen. Liebe Grüße von Fam. Dymanski

  • Michael Perdux (Sonntag, 07. August 2016 16:19)

    Vielen Dank Muck
    Super Service
    Beratung mit sehr viel Know-how.
    Ich habe selten einen Menschen kennen gelernt der so in seiner Arbeit aufgeht und sein Handwerk so gut versteht.
    Auch bei weiteren Anfahrtwegen immer lohnenswert.

    Bis zum nächsten mal
    Gruß Michael

  • Michael Guddorf (Donnerstag, 08. Juni 2017 13:44)

    Service
    An meinem Boot wurde ein großer Service des Transum und des Antriebes durchgeführt und die Scheuerleiste erneuert. Schnell, zuverlässig und absolut kompetent. Ich bin sehr zufrieden und kann diese Fachwerkstatt nur weiter empfehlen! Danke an Alfons und sein Team!!

  • Hochhubwagen manuell (Donnerstag, 08. Juni 2017 13:44)

    Hubwagen
    www.hochhubwagen-manuell.de sagt nochmals Danke

  • Marko Scheer (Donnerstag, 08. Juni 2017 13:44)

    Neuankömmlinge !!!
    Bin ja eigentlich noch kein Kunde. Nur mit ein paar Fragen “bewaffnet“ betrat ich Eure Werkstatt. Was ich dann erfahren durfte half mir schon im Vorfeld das richtige Boot zu finden. Vor allem beim Kauf die richtigen Fragen zu stellen. Somit konnte,sogar ich, die vermeintlichen Schnäppchen erkennen und aussortieren....
    Ohne einen Cent Umsatz gemacht zu haben wurde mir geholfen. So etwas erlebt man auch nicht alle Tage.
    Danke dafür....Gruß Marko
    Ach ja....und stellt Euch drauf ein....ich komm wieder....und dann mit Boot.😂

  • Udo Gappa (Donnerstag, 08. Juni 2017 13:44)

    Getriebeabdichtung
    Das habe ich nicht erwartet.Eine Werkstatt auf dem Land,kein Kanal,Fluß oder sonstge größere Gewässer in der Nähe aber Kompetent bis in die Haarwurzeln.Es war eine Anfrage von mir vorausgegangen,ob ein Unterwasserteil von einem Selva-Aussenborder 80 PS mit einem Alter von 26 Jahren überholungswert ist.
    Das wurde mit einem erstaunten Gesicht und dem Komentar abgetan,"Alles kann auch für kleines Geld repariert werden und dabei selber anpacken kannst du auch".
    Ich bin absolut positiv überrascht gewesen und jetzt überzeugt von der Werkstatt ich kann jeden nur empfehlen schaut Euch die Halle einfach mal an.Und wenn er sagt er kümmert sich darum dann meint er das auch so und handelt auch.
    Da war ich nicht das letzte mal.Jetzt erst mal Danke.
    gez. Udo Gappa

  • Binni (Donnerstag, 08. Juni 2017 13:44)

    ....un noch´n Witz...........
    Die wichtigsten Schraubergesetze

    1. Egal was dir in den Motorraum fällt, es
    kommt nie am
    Werkstattboden an!
    2. Bestenfalls in der Altölwanne.
    3. Der Schraubenschlüssel rutscht nur dann
    ab, wenn
    eine scharfe Kante in der Nähe deiner
    Fingerknöchel
    ist.
    4. Erstes Hebebühnengesetz: Runter kommen
    sie
    alle...
    5. Am Ende ist immer eine Schraube über.
    6. Dafür fehlt was anderes.
    7. Entscheidende Fehler treten nur dann bei
    einer
    Probefahrt auf, wenn sie irreparable
    Zerstörungen nach
    sich ziehen.
    8. Sonst tun sie das erst beim
    Fahrzeugbesitzer.
    9. Das herabfallende Teil springt um so
    weiter in eine
    Ecke, je kleiner es ist.
    10. Je schwerer es aber ist, desto
    wahrscheinlicher
    trifft es auf dem Weg dahin deinen Fuß.
    11. Gewinde können ihre Drehrichtung spontan
    ändern.
    12. Batterien und Generatoren ihre Polung
    ebenfalls.
    13. Undichtigkeiten existieren nie
    gleichzeitig mit
    beobachtenden Augen, sondern nur im Moment
    des
    Wegsehens.
    14. Unzerbrechliche Teile und Werkzeuge gibt
    es nicht.
    15. Schmelzsicherungen werden von
    elektronischen
    Schaltungen durch Wegbrennen geschützt.
    16. Fallengelassenes Werkzeug schlägt genau
    da ein, wo
    es maximalen Schaden anrichten kann.
    17. Eine Nuß fällt immer in den Zylinder,
    ein
    Schraubenschlüssel immer quer über beide
    Pole
    der
    Batterie, eine Kanne Öl hingegen immer auf
    den Sitz und
    ein Hammer immer gegen die Frontscheibe.
    18. Frisch lackierte Teile ziehen, solange
    der Lack
    noch feucht ist, Insekten magisch an.
    19. Wenn der Lack trocknet, wirkt diese
    Anziehung statt
    dessen auf scharfkantige Gegenstände.
    20. Ein Teil, das aus einem Schlachtfahrzeug
    ausgebaut
    wird, wird erst dann als defekt erkannt,
    wenn
    durch
    seinen Ausbau andere Teile vom mehrfachen
    Neupreis des
    benötigten zerstört wurden.
    21. Bei zu reparierenden Fahrzeugen gilt
    dasselbe, nur
    dass das auszubauende Teil als einwandfrei
    erkannt
    wird.
    22. Schlachtfahrzeuge haben nur solange
    dieselbe Farbe
    wie das zu reparierende, bis ihre Teile in
    das zu
    reparierende Fahrzeug eingebaut sind.
    23. Die Mechanik von zwei baugleichen
    Fahrzeugen
    desselben Baumonats unterscheidet sich genau
    dann, wenn
    Teile aus dem einen zur Reparatur des
    anderen
    dienen
    sollen.
    24. Wenn das Handbuch Spezialwerkzeug
    empfiehlt, wird
    man es nur dann brauchen, wenn man sich
    gedacht hat „es
    geht auch ohne“.
    25. Hat man es gekauft, ist das Fahrzeug so
    umgebaut,
    dass das Spezialwerkzeug nutzlos ist.
    26. Unterschätze niemals die Dummheit des
    Vorbesitzers
    und seines Schraubers!
    27. Die eigene aber auch nicht!
    28. Ein Fehler, der dich wochenlang genervt
    hat,
    verschwindet bei der Auffahrt aufs
    Werkstattgelände und
    tritt erst beim Verlassen desselben wieder
    auf.
    29. Der gute Freund, dem du ein selten
    benötigtes
    Spezialwerkzeug geliehen hast, vergißt es
    dir
    zurückzugeben und ist ausgerechnet dann im
    Urlaub, wenn
    du es selbst brauchst.
    30. Die Schraube, die beim Aufdrehen
    Probleme
    macht,
    ist immer die am schlechtesten erreichbare.
    31. Oder es ist die letzte, die reißt
    meistens ab.
    32. Beim Samstagschrauben gehen irgendwelche
    betriebsrelevanten Teile immer erst nach 14
    Uhr
    kaputt.
    33. Das Haubenschloß trifft meistens den
    Hinterkopf.
    34. An den am Kotflügelrand abgelegten
    Schraubenzieher
    denkst du erst nach dem Schließen der Haube.
    35. Ölspritzer treffen immer nur helle oder
    teure
    Kleidungsstücke.
    36. Gibt es verschiedene Möglichkeiten für
    Fehlerursachen, ist es immer die am letzten
    ausprobierte.
    37. Oder es ist die teuerste.
    38. Die Teile die du brauchst hat dein
    Händler nicht
    auf Lager, weil sowas nicht kaputt geht, zur
    Zeit
    leider nicht lieferbar sind oder von
    Hersteller ganz
    aus dem Programm genommen wurden.
    39. Die Teile, denen du seit einem halben
    Jahr
    nachläufst und eben beim Frühstück in einer
    Zeitungsannonce entdeckt hast, sind leider
    vor 10
    Minuten verkauft worden.
    40. Du findest auf dem Flohmarkt ein rechtes
    Rücklicht
    für 3 Euro, der herrenlose Einkaufswagen am
    nächsten Samstag trifft aber garantiert das
    linke.
    41. Der Wetterbericht stimmt immer dann
    nicht, wenn du
    gerade im Freien schraubst.
    42. Der passende Schraubenschlüssel ist
    immer der, der am weitesten entfernt liegt.
    43. Vorherige Kontrolle von Einbausätzen
    oder Reparaturkits ist zwecklos, Einzelteile
    verschwinden
    immer erst kurz bevor sie gebraucht werden.
    44. Besserwisser erscheinen immer dann, wenn
    etwas
    nicht klappt oder man sich verletzt.
    ..

  • Binni (Donnerstag, 08. Juni 2017 13:44)

    mal was Lustiges von der kleinen Schwester aus dem Rheinland......

    Eine kölsche Begebenheit – oder: Dat Wahre
    Lääve

    Ein Ford Fiesta verreckt ... Anruf beim Kfz –
    Fachbetrieb in Köln:
    „Focht, wat is?“ (Übersetzung für Nicht –
    Kölner: „Willkommen beim Ford –
    Kundenservice
    Köln – Nippes, was kann ich für Sie tun?)
    „Ich bin mit meinem Fiesta auf der Inneren
    Kanalstraße liegengeblieben...“
    „Un wat kann isch dafür?“ (Übersetzung: „Ihr
    Missgeschick mit einem unserer
    Qualitätsprodukte tut mir aufrichtig leid,
    doch für eine genaue Diagnose bedarf es
    weiterer
    Einzelheiten und einer genauen Beschreibung
    des Problems.“)
    „Ah, der Motor ist einfach ausgegangen...“
    „Dat hätt die Djrexkarre add ens!“
    (Übersetzung: „Dieses spezielle Problem ist
    unserem
    technischen Dienst nicht unbekannt, es tritt
    mit zunehmenden Alter und hoher Fahrleistung
    zu
    unserem größten Bedauern immer mal wieder
    auf.“)
    „Und... und was soll ich jetzt machen?“
    „Isch luur ens.“ (Übersetzung: „Ich werde
    mich sofort um dieses Problem kümmern und
    überprüfen, ob sowohl Abschlepp- als auch
    personelle Kapazitäten frei sind.“)
    .... 5 Minuten später:
    „Sin se noch do?“ (Übersetzung: Entschuldigen
    Sie bitte die kleine Verzögerung, die
    logistische Koordinierung eines
    Abschleppwagens hat etwas mehr Zeit in
    Anspruch
    genommen, als ich ursprünglich angenommen
    hatte. Darf ich Ihnen die Lösung des
    Problems
    vorstellen?“)
    „Ja, natürlich...“
    „Da kütt ener eruss!“ (Übersetzung: „Wir
    haben ein für uns arbeitendes
    Abschleppunternehmen beauftragt, Sie
    schnellstmöglich aus Ihrer misslichen Lage
    zu
    befreien und Ihren Wagen in unsere
    Fachwerkstatt zu überführen.“)
    „Und wie lange dauert das?“
    „Wenn der do is sehnse dat dann!“
    (Übersetzung:„Die genaue Zeitplanung des
    Fahrers kenne
    ich leider nicht, aber seien Sie versichert,
    er wird sich den Umständen und des
    Verkehrsaufkommens entsprechend beeilen.“)
    „Äh, danke!“
    „Joot“ (Übersetzung: „Es war mir ein
    Vergnügen, Ihnen helfen zu können. Ich hoffe,
    Sie
    beehren uns bald wieder und empfehlen uns
    weiter. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen
    Tag.“)
    Quelle: frei überliefert (soll aber nicht aus
    Düsseldorf stammen!!!!). ..

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind
Fügen Sie hier Ihren eigenen Text ein.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wurde mit dem 1&1 Homepage-Baukasten erstellt.